Download Kriterien und Grenzen bei der Erhebung und Verwendung by Nadine Hammele PDF

By Nadine Hammele

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, word: 1,0, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart, Sprache: Deutsch, summary: Regelmäßig wird in den Medien von Datenschutzskandalen und Spitzelaffären berichtet. In letzter Zeit stehen vor allem Privatunternehmen am Pranger, welchen vorgeworfen wird sie würden bei der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten von Arbeitnehmern die Grenze der Zulässigkeit überschreiten. In den letzten Jahren ist dadurch vermehrt die Forderung nach einem stärkeren Schutz hinsichtlich des Umgangs mit personenbezogenen Daten im Rahmen von Arbeitsverhältnissen aufgekommen. Es stellt sich die Frage, ob die aktuelle Forderung nach einem stärkeren Arbeitnehmerdatenschutz gerechtfertigt ist oder ob es sich nur um eine übertriebene Datenschutzhysterie der Bürger handelt. Um diese Frage zu beantworten, werden in dieser Arbeit die unterschiedlichen Fallgruppen der Arbeitnehmerkontrolle dargestellt und rechtliche Kriterien und Grenzen beim Umgang mit personenbezogenen Daten im Rahmen von Arbeitsverhältnissen dargestellt. Da personenbezogene Daten bereits bei Bewerbungsverfahren erhoben und verwendet werden, werden auch diese Fallgruppen rechtlich beurteilt. Bei der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen des Arbeitsverhältnisses liegt der Fokus auf der Arbeitnehmerüberwachung hinsichtlich der Nutzung von Telekommunikationsdienstleistungen und des net 2.0. Die Fallgruppen werden anhand der bisherigen Rechtsprechung und Ausführungen im juristischen Schrifttum ausführlich dargestellt. Dadurch sollen Regelungslücken und Widersprüche der Gesetzgebung aufgezeigt werden, damit die Frage beantwortet werden kann, ob bzw. inwieweit der Arbeitnehmerdatenschutz reformbedürftig ist. Ob der Gesetzgeber die notwendige Rechtsklarheit und eine Verschärfung des Arbeitnehmerdatenschutzes bereits durch die Einführung einer eigenständigen Gesetzesgrundlage gewährleisten wird, wird anhand des aktuellen Entwurfs der Bundesregierung kritisch beurteilt.

Show description

Read More

Download Persönlichkeitsrechte von Prominenten im internationalen by Kirstin Kastell PDF

By Kirstin Kastell

Ziel der Studie ist es, den Konflikt zwischen den Persönlichkeitsrechten von Prominenten und den Kommunikationsfreiheiten der Medien aus medienwissenschaftlicher Perspektive kritisch und lösungsorientiert zu reflektieren.
Sowohl im deutschen und französischen Recht als auch in der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte wurden der Privatsphärenschutz und die Pressefreiheit als schützenswert deklariert und als gleichwertig anerkannt. Aufgrund der Unterschiede in der Festschreibung und Auslegung der Rechte gelangen die Gerichte in gleichgelagerten Fällen jedoch zu divergierenden Ergebnissen und bevorzugen dabei oft dieselbe Interessenposition. Diese Beobachtung wird in einer quantitativen und qualitativen Diskussionsanalyse der Urteile, der juristischen Fachdebatte und der Presseberichte über die Prozesse und über Prominente empirisch überprüft und am Beispiel der Fürstenfamilie Grimaldi konkretisiert. Die Ergebnisse liefern Hinweise darauf, dass Prominente geringere Chancen der Rechtsdurchsetzung haben als Medienunternehmen. Das Buch zielt darauf ab, Machtkonstellationen im untersuchten Rechtsbereich sichtbar und damit hinterfragbar und veränderbar zu machen.

Show description

Read More

Download Doktortitel: Geheimreport (German Edition) by G. Heimnis PDF

By G. Heimnis

Der Autor, der lange Zeit verdeckt recherchierte,
beweist: Für ein paar Tausend Euro hat guy innerhalb
weniger Monate den begehrten Doktortitel im Paß
eingetragen.
Erstmals werden Namen, die Adressen, der Preise und die
Konditionen genannt, die zum gewünschten akademischen
Grad führen.
Der Leser erfährt welche Leistungen er zu erbringen hat
(oder im Bedarfsfalle auch zukaufen kann) und die
Adressen der geeigneten Dienstleister.
Eine Spitzeninvestition die sich garantiert bezahlt
macht.

Show description

Read More

Download Corpus Iuris Canonici X 1, 6, 14 – Electio debet esse in by Dirk Diehm PDF

By Dirk Diehm

Quellenexegese aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtsgeschichte, word: summa cum laude, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Juristische Fakultät), Veranstaltung: promoting zum Dr. iur. utr., 129 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Kirche des 12. Jahrhundert conflict trotz des Wormser Konkordats von 1122, welches den beinahe fünfzig Jahre dauernden Investiturstreit beendet hatte, vom Einfluss der Laien bei der Wahl von Bischöfen und Äbten überschattet. Insbesondere Landesherren und andere weltliche Obere pflegten an den geistlichen Wahlen zum Nachteil der Integrität der Kirche aktiven Anteil zu nehmen. Während die Papstwahl durch das III. Laterankonzil von 1179 unter Papst Alexander III. (1159–1181) geregelt wurde, schufen die amtierenden Päpste nach Anlass von Einzelfällen durch Dekretalen Vorgaben, wie die übrigen klerikalen Wahlen innerhalb der Kirche zu erfolgen hatten. So rügt die von Papst Coelestin III. (1191–1198) im Jahre 1192 verfasste und in den Corpus Iuris Canonici eingegangene Dekretale „Electio debet esse in libertate eligentium, nec valet contraria consuetudo“, X, 1, 6, 14, einen weltlichen Einfluss auf die Wahl von Bischöfen und Äbten. Der Pontifex maximus fordert demgegenüber die Rückbesinnung auf die Wahlentscheidung durch Maiorität und Saniorität unter den beteiligten Klerikern.
Zum Autor:
Dirk Diehm, im März 1979 in Würzburg geboren, studierte ab dem Wintersemester 1999/2000 Rechtswissenschaft an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität in Würzburg. Nach dem Ersten Juristischen Staatsexamen im Wintersemester 2003/2004 wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht von Professor Dr. Frank Zieschang. Neben seiner merchandising über den Einfluss der Menschenrechte der EMRK auf das deutsche Strafgesetzbuch fertigte er dort seine Magisterarbeit über strafrechtsrelevante Maßnahmen der Europäischen Union gegen Insidergeschäfte und Kursmanipulationen an. Seit April 2006 ist der Autor Rechtsreferendar am Landgericht Würzburg.

Show description

Read More

Download Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen (B2B): by Christoph Schmitt,Martin Stange PDF

By Christoph Schmitt,Martin Stange

Im Bereich der ständig wiederkehrenden Lieferbeziehungen zu Kunden und Geschäftspartnern besteht für Unternehmen ein hoher Bedarf, das Procedere sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen zu vereinfachen und zu vereinheitlichen. Das Werk soll ein Leitfaden sein, um auf foundation der Muster-AGB zu prüfen, ob die eigenen AGB wirksam sind bzw. wichtige Regelungen fehlen, oder eigene Verkaufs- und Lieferbedingungen zu entwerfen.

Show description

Read More

Download 150 Jahre deutsche Verwaltungsgerichtsbarkeit by Eckart Hien PDF

By Eckart Hien

The Baden Administrative courtroom used to be the 1st administrative courtroom to be proven in Germany and started its paintings in October 1863 in Karlsruhe. In 2013, the anniversary of its founding supplied the get together to mirror at the 150-years historical past of administrative justice in Germany. The essay is predicated on a lecture brought by means of the then President of the Federal Administrative courtroom to mark the anniversary.

Show description

Read More

Download Verfassungsrechtsprechung in Polen: Dokumentation und by Carmen Schmidt,Boguslaw Banaszak,Tomasz Milej PDF

By Carmen Schmidt,Boguslaw Banaszak,Tomasz Milej

Die dem polnischen Verfassungsgerichtshof gewidmete Publikation möchte dem interessierten Leser einen Einblick in die Tätigkeit des polnischen Verfassungsgerichts ermöglichen. Das noch in den letzten Jahren der Existenz des Staates des sog. realen Sozialismus entstandene Gericht gehört heute zu den aktivsten Verfassungsgerichten in Mitteleuropa. In Polen hat es sich im Laufe seiner mittlerweile mehr als 25-jährigen Rechtsprechungspraxis eine unangefochtene Autorität erarbeitet. Das vorliegende Werk ist nicht die einzige deutschsprachige Abhandlung, die die polnische Verfassungsgerichtsbarkeit zum Gegenstand hat. Insofern ist vor allem das 1999 vom Nomos-Verlag auf den Markt gebrachte Werk von Leszek Garlicki und Georg Brunner zu nennen. Der Band von Garlicki/Brunner deckt den Zeitraum 1986 bis 1997 ab. Hieran möchte das vorliegende Werk anschließen. Es konzentriert sich auf die Entscheidungen des polnischen Verfassungsgerichtshofs nach dem Inkrafttreten der Verfassung von 1997. Berücksichtigt wurden die wichtigsten bis Ende 2009 ergangenen Entscheidungen. Die Auswahl der Entscheidungen des polnischen Verfassungsgerichtshofs ist sicherlich – wie stets die Auswahl einzelner Elemente aus einer größeren Gesamtheit – subjektiv. Die Herausgeber hoffen aber, dass diese Entscheidungen einen guten Überblick über die in diesem Zeitraum aktuellen Verfassungsfragen in Polen geben und den großen Beitrag des Verfassungsgerichts zur Festigung des Rechtsstaats offenbaren.

Show description

Read More

Download Das perfekte Exposé zu einer Dissertation: Leitfaden zur by Gerald Seibold PDF

By Gerald Seibold

Das schriftliche Exposé steht am Ende der Orientierungs- und Planungsphase beim Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit, damit beurteilt werden kann, ob das Vorhaben in der beabsichtigten shape realistisch ist oder noch wesentlicher Modifikationen bedarf. In dem vorliegenden Buch: "Das perfekte Exposé zu einer Dissertation" werden alle notwendigen Schritte erläutert und auf foundation eines bereits eingereichten Exposés veranschaulicht.

Show description

Read More

Download Das Arbeitsverhältnis in der Insolvenz (German Edition) by Sylvana Schulze PDF

By Sylvana Schulze

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, be aware: 1,8, FOM Hochschule für Oekonomie & administration gemeinnützige GmbH, Berlin früher Fachhochschule (FOM), Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Arbeistverhältnis in der Insolvenz. Ausgehend von der Klärung eines "normalen" Arbeitsverhältnisses, das in der Insolvenz nicht erlischt, werden rechtliche Grundlagen, Beteiligte und verfahrensrechtliche Tatbestände für das Arbeitsrecht und in Übertragung auf das Insolvenzrecht geklärt. Aufgrund der relevanz des Eurorechts erfolgt auch eine Klärung, inwieweit sich Auswirkungen auf das deutsche Arbeitsrecht ergeben.

Show description

Read More