Download Aby Warburg (1866-1929) als Begründer der Ikonologie (German by Rebecca Elisabeth Meyer PDF

By Rebecca Elisabeth Meyer

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Allgemeines, Kunsttheorie, be aware: 1,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Caspar-David-Friedrich-Instiut), Veranstaltung: Einführung in die Kunstgeschichte, Sprache: Deutsch, summary: „Ebreo di sangue, Amburghese di cuore, d’anima Fiorentino.“ (In: Wuttke 1980: 464)
Mit diesen Worten beschreibt Abraham Moritz Warburg, der am 13.06.1866 in Hamburg geboren wurde, jüdischen Glaubens battle und dessen Seele in Florenz erst auflebte. Er stammt aus einer bekannten Hamburger Bankiersfamilie, die um 1700 in Warburg in Westfalen aus Italien eingewandert warfare und aus diesem Grund den Familiennamen Warburg trug. Als erstes von insgesamt sieben Kindern wurde ihm von seinem konservativen, jüdischen Elternhaus das Erstgeborenenrecht zugesprochen. Aby Warburg revoltierte bereits früh gegen die religiösen Rituale der Familie und weigerte sich gegen die Berufspläne der Familie, die für ihn eine berufliche Laufbahn als Arzt, Rabbiner oder Jurist vorsah. Stattdessen studierte er Kunstgeschichte, Geschichte und Archäologie unter anderem in Bonn, München, Florenz und Straßbourg. Da Warburg seit früher Jugend ein leidenschaftlicher Leser warfare, zeichnete sich schon bald sein enormes Interesse für Geschichte und Literatur ab. In der Literatur wird er trotz seines schwierigen Charakters und seinem labilen und sprunghaften Temperament, das vor allem durch Jähzorn sowie mangelnde seelische Stabilität geprägt struggle, die ihn zum Einzelgänger machten, als charismatisch dargestellt. (Vgl. Böhme 1997: 1)
Unabhängig von seinen Charaktereigenschaften ist er heute als deutscher Kunsthistoriker, Kulturwissenschaftler und Begründer der kulturwissenschaftlichen Bibliothek Warburg bekannt. Im kunsthistorischen Bereich struggle besonders das Nachleben der Antike in den unterschiedlichsten Bereichen von der abendländischen Kultur bis in die Renaissance sein Forschungsgegenstand. So konnte er aufgrund seiner Untersuchungen die Ikonologie als eigenständige Disziplin der Kunstwissenschaft etablieren. Zum Meilenstein der Kunstgeschichte wurde seine 1892 veröffentlichte Dissertation über ‚Sandro Boticellis Geburt der Venus und Frühling’, die aus einem in den Jahren 1888 und 1889 Studienaufenthalt in Florenz vorhergegangen ist.

Show description

Read Online or Download Aby Warburg (1866-1929) als Begründer der Ikonologie (German Edition) PDF

Similar art instruction & reference books

La Céramique Symbolique (French Edition)

Le TerraSymbolisme ou l. a. Céramique Symbolique, est un mouvement artistique créé par Julien GRIL, regroupant les céramistes qui intègrent à leurs créations en céramique, une démarche philosophique et spirituelle. Cet ouvrage présente les meilleures oeuvres de Céramistes Symbolistes, il est une invitation au voyage où Poésie et artwork forment un tout.

Unterrichtsstunde: Onomatopöie (aus einer UE zum Thema Comics und Bildergeschichten): Unterrichtsentwurf im Fach Kunst (German Edition)

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Kunst - Kunstpädagogik, word: 1. three, , Veranstaltung: Unterrichtsbesuch, Sprache: Deutsch, summary: Die Unterrichtseinheit Comics und Bildergeschichten ist zum einen im Teilbereich Visuelle Medien angesiedelt. Als Folgeeinheit zur Unterrichtseinheit movie schließt sich die Einheit der modernen bebilderten Geschichte logisch an.

Arts-based and Contemplative Practices in Research and Teaching: Honoring Presence (Routledge Research in Education)

This quantity provides a scholarly research of the methods educators have interaction in creative and contemplative practices – and why this issues in schooling. Arts-based studying and inquiry can functionality as a robust catalyst for switch through permitting religious practices to be current inside of academic settings, yet too frequently the connection among artwork, schooling and spirituality is missed.

Picture Titles: How and Why Western Paintings Acquired Their Names

A picture's identify is frequently our first consultant to knowing the picture. but work didn’t regularly have titles, and plenty of canvases received their names from curators, purchasers, and printmakers—not the artists. Taking an unique, old examine how Western work have been named, photo Titles exhibits how the perform built based on the stipulations of the trendy paintings international and the way titles have formed the reception of art from the time of Bruegel and Rembrandt to the current.

Additional info for Aby Warburg (1866-1929) als Begründer der Ikonologie (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 29 votes